Workflow

Wie entsteht ein Corporate Design?

Analyse

Zuhören, das Unternehmen kennen lernen, die Probleme und Ziele herausfinden:

Worauf ist das Unternehmen stolz, was macht es aus und welche Botschaft möchte das Unternehmen vermitteln? Welcher Kundenkreis soll angesprochen werden und was soll das Unternehmen ausstrahlen?

Konzeption

Es ist wichtig, eine geeignete Strategie zu bilden und die optimale Lösung zu finden, um das Unternehmen visuell darzustellen.

Soll es modern, elegant, rustikal oder technisch wirken? Mit Einbezug der Strategie wird das Unternehmen bei der Positionierung auf dem Markt unterstützt.

Entwurf

Der Entwurfsprozess sollte eine kommunikative Teamarbeit zwischen Designer und Unternehmen sein.

Was nützt das beste Design, welches die Botschaft des Unternehmens ideal darstellt, wenn es dem Unternehmen optisch nicht gefällt?

Design

Aus Skizzen und Entwürfen, Vorschlägen, Anregungen und durch Einbezug der Strategie, entstehen Designs, auf die das Unternehmen stolz ist und es mit Freude präsentiert. Das ist mir wichtig

Gutes Design ist ehrlich, unaufdringlich, konsequent, ästhetisch und langlebig. Trends kommen und gehen, was bleibt ist Design.

Realisierung

In der Realisierungsphase werden die freigegebenen Designs folglich umgesetzt. Reinzeichnungen und Druckdaten werden erstellt.

Das Design wird auf alle gewünschten Kommunikationsmittel angewendet und schafft das neue einheitliche Erscheinungsbild des Unternehmens.

Dokumentation

Abschließend zur Realisierung ist eine klare und leicht verständliche Anleitung, ein Design-Guide unverzichtbar. Er enthält alle Vorgaben, um das Design auch für die Zukunft gleichbleibend und für alle Medien umsetzbar zu halten.